Asiana Airlines

Asiana Airlines ist eine der größten Fluggesellschaften Südkoreas. Das Unternehmen erlaubt auf den meisten Flügen den Transport von Haustieren in der Flugzeugkabine oder im Gepäckraum.


Transport von Haustieren

Asiana Airlines behält sich das Recht vor, die Aufnahme von Haustieren je nach Flugzeugtyp und Flugrouten einzuschränken oder zu verweigern. Bitte kontaktieren Sie die Reservierungsabteilung unter der Telefonnummer 49-69-9210-190, um Informationen und Reservierungen für ein Haustier auf der von Ihnen gewählten Flugroute zu erhalten.

Asiana Airlines erlaubt es Kindern nicht, Haustiere mit an Bord zu nehmen. Jeder erwachsene Passagier über 18 Jahren kann 1 Haustier in der Kabine und 2 Haustiere als aufgegebenes Gepäck zur Beförderung im Gepäckraum des Flugzeugs mitnehmen.


Transport von Haustieren in der Kabine

Asiana Airlines erlaubt Ihnen, mit kleinen Haustieren in der Kabine zu reisen.

• Kleine Hunde können in der Kabine transportiert werden, wenn das Gesamtgewicht von Haustier und Transportbox 7 kg nicht überschreitet.

• Wenn die Summe der drei Seiten der Transportbox 115 cm oder weniger beträgt und die maximale Höhe des Käfigs 21 cm oder weniger beträgt. (Weiche Tragetaschen sollten nicht länger als 26 cm sein und während des gesamten Fluges unter dem Sitz vor dem Passagier verstaut werden.)

• Jeder Passagier kann 1 Haustier in 1 Behälter mit in die Kabine nehmen (oder 2 Welpen oder 2 Kätzchen unter 6 Monaten - wenn die Mutter und ihr Junges ein Paar sind, können sie auch zusammen mitgenommen werden)

• Aus Sicherheitsgründen müssen Haustiere in einer Tragetasche oder einem Behälter aufbewahrt werden und dürfen nicht aus dem Behälter genommen werden.

• Bei Business-Class-Sitzen (einschließlich Business-Suite-Klasse) dürfen Transportboxen aufgrund der Sitzgestaltung und Sicherheitsvorschriften nicht unter dem Sitz verstaut werden und müssen während des Rollens, Starts und der Landung unter Anleitung des Flugbegleiters an anderer Stelle verstaut werden.

Die Gebühren für den Transport von Haustieren hängen davon ab, wohin Sie reisen. Flugkosten:

• nach / von Korea und Fukuoka, Weihai, Yantai, Dalian und Qingdao beträgt 80 US-Dollar;

• von/nach Korea und Japan, China, Taiwan und Hongkong beträgt 100 US-Dollar;

• nach / von Korea und Südostasien, Südwestasien, dem Fernen Osten Russlands, Usbekistan und Kasachstan beträgt 160 US-Dollar;

• und nach / von Korea und Europa, Ozeanien und den Vereinigten Staaten beträgt 200 USD.

Diese Preise gelten auch für alle Tiere bis 32 kg, die als aufgegebenes Gepäck im Gepäckraum befördert werden.


Transport von Haustieren im Gepäckraum des Flugzeugs

Haustiere können auf Asiana-Flügen als aufgegebenes Gepäck befördert werden, solange das Gesamtgewicht von Haustier und Transportbox 45 kg nicht überschreitet. Für Haustiere bis 32 kg werden die gleichen Gebühren wie für Haustiere in der Kabine berechnet.

Für Tiere mit einem Gewicht von 32 bis 45 kg auf Flügen:

• nach / von Korea und Fukuoka, Weihai, Yantai, Dalian und Qingdao wird eine Gebühr von 160 US-Dollar erhoben;

• nach/von Korea und Japan, China, Taiwan und Hongkong – 200 US-Dollar;

• nach / von Korea und Südostasien, Südwestasien, dem Fernen Osten Russlands, Usbekistan und Kasachstan werden 320 US-Dollar berechnet;

• nach / von Korea und Europa, Ozeanien und den USA – 400 US-Dollar.

Diese Preise gelten auch für alle Tiere bis 32 kg im Gepäckraum.

Je nach Flugzeugtyp und Flugstrecke kann die Anzahl der Haustiere in der Kabine oder auf dem Check-out begrenzt oder der Zutritt verweigert werden.


Anforderungen an einen Behälter zum Transport von Haustieren im Gepäckraum:

• Er muss mit einem Schloss ausgestattet sein, der Boden muss luftdicht und mit einem saugfähigen Belag versehen sein.

• Es sollte genügend Platz für das Haustier vorhanden sein, damit es bequem stehen oder sich bewegen kann, ohne die Oberseite des Behälters mit dem Kopf zu berühren.

• Der Behälter muss aus strapazierfähigem Material wie Metall, Holz oder Kunststoff bestehen.

• Beim Transport in die Kabine kann der Behälter oder Käfig aus Stoff oder Leder bestehen, muss aber aufgrund des Rahmens seine Form behalten.

• 2 Haustiere dürfen nicht im selben Behälter sein.

(Jedoch können 2 Welpen oder 2 Kätzchen unter 6 Monaten im selben Behälter sein, wenn sie aus demselben Wurf stammen und aneinander gewöhnt sind).


Transport von Haustieren im Frachtraum des Flugzeugs

Tiere dürfen als Fracht im Frachtraum des Flugzeugs befördert werden, wenn sie die Anforderungen für die Beförderung in der Flugzeugkabine oder als aufgegebenes Gepäck nicht erfüllen. Hunde über 30 kg müssen in stabilen Behältern oder Tragetaschen transportiert werden, um eine Flucht zu verhindern.


Andere Transportbeschränkungen

• Haustiere sind nicht erlaubt, wenn es durch die einschlägigen Gesetze und Vorschriften der Stadt oder des Ziellandes beschränkt ist.

• Haustiere sind nicht erlaubt, wenn ihre Anzahl die für das Flugzeug erlaubte Anzahl überschreitet.

• Haustiere sind nicht erlaubt, wenn der Käfig nicht den Transportstandards entspricht.

• Haustiere sind nicht erlaubt, wenn die Summe aus Länge, Breite und Höhe des Käfigs 285 cm überschreitet oder wenn das Gesamtgewicht von Tier und Käfig 45 kg überschreitet.

• In einigen Ländern und Städten können Gewichtsbeschränkungen von 32 kg oder weniger oder Flugreisen unabhängig von Gewicht oder Größe gelten.

• Haustiere unter 16 Wochen, die Stabilisatoren / Schlaftabletten erhalten, können nicht transportiert werden.

• Schwangere Tiere, Tiere mit unangenehmem Geruch, wilde Hunde (Kampfhunde und andere wilde Tiere) und Greifvögel sind nicht erlaubt.

• Registrierte Sendungen von Kurznasentieren werden aufgrund von Gesundheits- und Sicherheitsrisiken eingestellt. (Ab 1. Juli 2019)

Arten von verbotenen Hunden:

• Tosa-Hunde und ihre Kreuze

• American Pit Bull Terrier und ihre Kreuzungen

• American Staffordshire Terrier und ihre Kreuzungen

• Staffordshire Bull Terrier und ihre Kreuzungen

• Rottweiler und ihre Kreuze

• Mastiff und sein Mischling

• Laika und ihr Mischling

• Schäferhund und seine Mischlinge

• Kangal und seine Mestizen

• Volchak und seine Hybriden

• Amerikanischer Tyrann, Cane Corso und sein Kreuz

• Miniatur-Bullterrier und sein Mischling

• Tibetischer Spaniel und Valley Bulldog

• Shih-Tzu

• Shar-Pei

• Affenpinscher

• Amerikanische Bulldogge

• Boston-Terrier

• Boxer

• Brüsseler Griffon

• Bullmastiff

• Cavalier King

• Charles Spaniel

• Chihuahua

• Chow-Chow

• Cane Corso

• Dogo Argentino

• Bordeauxdogge

• Englischer Mastiff

• Englischer Spielzeugspaniel

• Französische Bulldogge

• Japanisches Kinn

• Lhasa Apso

• Neapolitanischer Mastiff

• Pekinese

• Presa Canario

• Haustiere sind bei kaltem Wetter aus Gründen der Sicherheit und Gesundheit der Haustiere möglicherweise nicht als aufgegebenes Gepäck im Gepäckraum erlaubt.