TUI Airways

TUI Airways, früher bekannt als Thomson Airlines, ist die größte Charterfluggesellschaft der Welt. Sie begrüßen Haustiere in der Flugzeugkabine, als aufgegebenes Gepäck im Gepäckraum und im Frachtraum auf den meisten Flügen.


Registrierung des Transports von Haustieren

Sie können Ihr Haustier bei der Buchung Ihres eigenen Sitzplatzes an Bord registrieren. Wenn Sie Ihren Flug bereits gebucht haben, können Sie Ihr Haustier telefonisch unter 0421 5250 579 im Service-Center einchecken.

Der Hund oder die Katze muss zum Zeitpunkt der Buchung registriert und unter Angabe des Gewichts bestätigt werden. Die Anzahl der Tiere auf dem Flug ist begrenzt, daher ist in jedem Fall eine Anmeldung und Bestätigung im TUI fly Service-Center erforderlich.

Die Mitnahme Ihres Haustieres unterliegt den Bestimmungen der IATA Live Animals Regulations, die Ihnen die Fluggesellschaft auf Anfrage zur Verfügung stellt. Bei Nichterfüllung der Beförderungsbedingungen ist TUI fly berechtigt, die Beförderung des Tieres zu verweigern. Die damit verbundenen Mehrkosten trägt TUI fly nicht.

Es ist wichtig zu wissen, dass unbegleitete Haustiere, schwangere Haustiere und Haustiere unter 12 Wochen nicht mit TUI fly befördert werden. Darüber hinaus können Tiere aufgrund strenger gesetzlicher Vorschriften nicht nach oder aus Großbritannien, Irland oder Schweden transportiert werden.

Viele Fluggesellschaften bieten an, Ihr Haustier bis zu 24 Stunden vor Abflug einzuchecken. Es wird jedoch empfohlen, dass Sie Ihr Haustier einchecken, wenn Sie Ihren eigenen Flug buchen. Darüber hinaus müssen Personen, die mit ihrem Haustier fliegen, mindestens 60 Minuten vor dem Abflug am Flughafen erscheinen.


Transport von Haustieren in der Flugzeugkabine

Das Mitführen von Hunden und Katzen bis zu einem Gewicht von 8 kg (einschließlich Tragetasche) in der Kabine des Flugzeugs ist nur in einer flexiblen wasserdichten Tragetasche erlaubt, deren Größe 55x40x20 cm nicht überschreiten. Die Tragetasche oder der Behälter sollte für das Tier möglichst groß sein. Der Kopf des Tieres darf nicht aus dem Transportbehälter herausschauen und das Tier darf nicht aus dem Behälter herausragen. Unter keinen Umständen darf der Behälter während des gesamten Fluges auf den Sitz gestellt oder aus der Tragetasche oder dem Behälter entfernt werden. Personen mit Tieren in der Kabine dürfen gemäß den behördlichen Sicherheitsauflagen nicht auf den Sitzen in der ersten Reihe, auf den Notausgangsplätzen (XL-Sitz) und auf den Plätzen im Gang sitzen. Jeder Passagier darf 1 Haustier mit an Bord nehmen. Die Gebühr für diesen Service beträgt 40 Euro pro Haustier und Flugstrecke auf internationalen Strecken und 47,60 Euro auf Inlandsflügen.

Bitte beachten Sie: Haustiere sind auf Langstreckenflügen von TUI fly nicht erlaubt.


Transport von Tieren im Gepäckraum

Hunde und Katzen mit einem Gewicht von mehr als 8 kg (einschließlich Tragetasche) werden nur im Gepäckraum befördert. Für die Mitnahme in den Gepäckraum müssen Sie eine eigene, sichere und stabile handelsübliche Transportbox mitbringen, in der das Tier genügend Platz zum Drehen und Stehen hat. Die Transportbox darf eine maximale Höhe von 83 cm nicht überschreiten. In der Transportbox ist nur ein Tier erlaubt.

Seit dem 1. Juli 2004 wurden die EU-Vorschriften verschärft. Tiere müssen immer mit einem Mikrochip versehen sein und einen neuen blauen EU-Heimtierausweis haben, die eine gültige Impfung gegen Tollwut bestätigt. Es ist sehr wichtig, sich vorab über alle ärztlichen Untersuchungen/ Bescheinigungen und Auflagen (Unterlagen) für das Tier im Bestimmungsland zu informieren.

Für die Beförderung im Gepäckraum berechnet TUI fly 60 Euro auf internationalen Flügen und 71,40 Euro auf nationalen Flügen. Diese Bearbeitungsgebühr wird nicht zurückerstattet, wenn der Dienst nicht genutzt wird. Sie können Ihr Haustier gleich nach der Buchung online anmelden und im Bereich «Zusatzleistungen – Ja, ich benötige Zusatzleistungen» direkt bezahlen. Sie können sich später beim Service-Center anmelden. Für nicht angemeldete Tiere erhebt TUI fly beim Check-in eine Bearbeitungsgebühr von 25 Euro.


Anforderungen an den Transport von stumpfnasigen Hunden und Katzen

Hunde und Katzen, die zu stumpfnasigen Rassen gehören, haben anatomisch verengte Atemwege und infolgedessen Kurzatmigkeit. Stress durch Transport oder hohe Temperaturen am Abflug-, Transfer- oder Zielflughafen können zu Kreislaufproblemen und in der Folge zu erhöhter Atemnot führen. Dadurch könnte Ihr Haustier während der Reise schwer verletzt werden oder sogar sterben.

Daher schließt TUI fly die Beförderung dieser Gesteine ​​im Frachtraum ab dem 1. Januar 2021 aus. Bereits bestehende bestätigte Buchungen behalten auch nach dem 01.01.2021 ihre Gültigkeit. Sie können Ihr Haustier weiterhin in die Kabine mitnehmen.

Zu den vom Aussterben bedrohten Hunderassen gehören:

• Affenpinscher

• Bull Dog (alle Rassen außer American Bull Dog)

• Mops (alle Rassen)

• Amerikanischer Pit Bull Terrier

• Amerikanischer Staffordshire Terrier

• Boston Terrier

• Boxer

• Brüsseler Griffin

• Bullenmastiff

• Bullterrier

• Chow-Chow

• Englischer Toy Spaniel

• Japanisches Kinn

• Japanischer Spaniel

• Lhaso Apso

• Pekinese

• Pitbull

• Shar Peo

• Shih-Tzu

• Staffordshire bull terrier

Zu den gefährdeten Katzenrassen gehören:

• Britisch Kurzhaar-Katze

• Exotische Kurzhaar-Katze

• Himalaya-Katze

•Persische Katze

•Scottish Fold Katze


Transport von Blindenhunden

TUI fly befördert Blindenhunde kostenlos in der Flugzeugkabine. Die Anzahl der Blindenhunde, die in der Kabine für den Flug befördert werden, ist begrenzt, daher müssen Sie die Beförderung Ihres Blindenhundes beim TUI fly Service-Center registrieren. Aufgrund strenger gesetzlicher Bestimmungen kann TUI fly keine Blindenhunde auf Flügen nach / aus Großbritannien mitnehmen. Aufgrund der Fluglänge ist die Mitnahme von Blindenhunden in der Kabine auf Langstreckenflügen in die Karibik und nach Mexiko nicht möglich.


Stornierung des Transports von Haustieren

Wenn Sie die Beförderung Ihres Haustieres stornieren möchten und nachweisen können, dass TUI fly kein oder ein wesentlich geringerer Anspruch auf Vergütung oder Kostenerstattung zusteht, hat TUI fly die ersparten Kosten und/oder eine etwaige anderweitige Nutzung zu erstatten.


Empfehlungen für die Auswahl eines Behälters für den Transport eines Tieres

Für den Flug mit Ihrem Haustier ist es wichtig, dass der Behälter oder die Transportbox bissfest, ausreichend belüftet und wasserundurchlässig ist. Der Behälter muss groß genug sein, damit sich das Tier drehen, hinlegen und stehen kann.

TUI fly empfiehlt dem Tierbesitzer, saugfähige Matte-Implementierung (Z. B. Badematte) Versand in die Box einzubetten, damit er sich nicht verlief, konnte das Tier nicht rutschen, und die Matte auch absorbieren Urin und andere Flüssigkeit. Befestigen Sie die Einsteckmatte mit doppelseitigem Klebeband, damit sie nicht abrutscht. Es ist am besten, mehr in Ihrem persönlichen Haustiergeschäft zu erfahren, damit Sie vor dem Flug gut informiert sind. Es wird auch empfohlen, einen Aufkleber mit dem Namen, der Adresse und der Telefonnummer des Tieres anzubringen. Legen Sie die Leine auch nicht in eine Transporttasche oder eine Transportbox, da das Erstickungsrisiko groß ist.