Anforderungen für Reisen nach Andorra mit Haustieren

Wenn Sie nach Andorra reisen, können Sie Ihr Haustier (Hund oder Katze) mitnehmen. Ihr Haustier muss jedoch alle Anforderungen erfüllen, die für aus anderen Ländern mitgebrachte Haustiere gelten. Dies ist wichtig, um die Ausbreitung von Infektionskrankheiten unter Tieren in Andorra zu vermeiden.

Um nach Andorra einreisen zu dürfen, muss Ihr Haustier:


• durch einen Mikrochip identifiziert werden, der mit ISO-Geräten kompatibel ist. Wenn der Mikrochip Ihres Haustieres von den etablierten Standards abweicht, müssen Sie zusätzlich ein Mikrochip-Lesegerät bereitstellen;

• eine gültige Impfung gegen Tollwut haben, die mindestens 30 Tage und nicht mehr als 12 Monate vor der Abreise nach Andorra abgeschlossen wurde;

• Tiere aus Ländern mit hohem Tollwut Risiko sollten ebenfalls einem Labortest auf Antikörpertiter unterzogen werden. Ihr Haustier kann 90 Tage nach dem Testdatum nach Andorra einreisen. Eine wichtige Bedingung ist das Vorhandensein eines Ergebnisses von mindestens 0,5 M / ml;

• Der Besitzer muss einen europäischen Heimtierausweis oder eine Tiergesundheitsbescheinigung vorlegen, die von einem zuständigen Tierarzt im Ausfuhrland ausgestellt wurde. Die Bescheinigung muss auf Katalanisch oder Englisch vorgelegt werden.


Bitte beachten Sie, dass Andorra keinen lokalen internationalen Flughafen hat, aber Sie können nach Spanien oder Frankreich fliegen. Informieren Sie sich vor dem Flug auch über die Anforderungen des Landes, in dem Sie ankommen, um Probleme beim Zoll zu vermeiden.

Die Anforderungen für den Lufttransport von Haustieren finden Sie auf unserer Website im Abschnitt Fluggesellschaften.