Anforderungen für Reisen nach Belgien mit Haustieren

Wenn Sie mit Ihrem Haustier nach Belgien reisen möchten, muss es die behördlichen Anforderungen für die Einfuhr von Haustieren erfüllen. Lesen Sie die Regeln sorgfältig durch und sammeln Sie alle notwendigen Dokumente, damit Ihre Reise erfolgreich verläuft.


Um ein Haustier einführen zu dürfen, muss Ihr Haustier:

• durch einen Mikrochip identifiziert werden. Erlaubt ist auch eine gut lesbare Tätowierung, wenn diese vor dem 07.03.2011 angefertigt wurde;

• eine gültige Impfung gegen Tollwut haben, die nach dem Einsetzen des Mikrochips im Alter von 12 Wochen durchgeführt wurde. Von der Impfung bis zur Einreise müssen mindestens 21 Tage vergehen;

• Tiere aus Drittländern mit hohem Tollwutrisiko müssen ebenfalls auf Antikörpertiter getestet werden, deren akzeptabler Mindestwert 0,5 IE/ml beträgt;

• Im Besitz eines europäischen Heimtierausweises oder einer Tiergesundheitsbescheinigung sein, die die persönlichen Daten des Haustieres, Identifikations- und Impfdetails sowie einen Antikörpertest (falls erforderlich) enthalten sollte. Dokumente können nur von einem zertifizierten Tierarzt in Ihrem Land ausgefüllt werden;

Haustiere dürfen ab einem Alter von 15 Wochen nach Belgien gebracht werden und erfüllen die oben genannten Anforderungen.