top of page

Eine hundefreundliche Reise nach San Francisco, haustierfreundliche Hotels in San Francisco


Eine hundefreundliche Reise nach San Francisco, haustierfreundliche Hotels in San Francisco

San Francisco ist das kulturelle und finanzielle Zentrum Nordkaliforniens. Die Stadt wurde nach einem spanischen Heiligen Franz von Assisi benannt und ihre Geschichte reicht bis in die Mitte des 18. Jahrhunderts zurück. Die Stadt gewann an Popularität und Bekanntheit, als sie im 19. Jahrhundert zu einem wichtigen Ausgangspunkt für den Goldrausch wurde und Tausende von Goldsuchern und Glücksrittern aus dem ganzen Land willkommen hieß.

Es sollte gesagt werden, dass das Gold nicht das einzige kostbare Gut war, das in der Nähe von San Francisco gefunden wurde. Es dauerte nicht lange, bis Neuankömmlingen die „goldene“ Lage der Stadt auffiel – die Nähe zum Meer, eine Bucht, eine wunderschöne Landschaft und eine Fülle von Hügeln. All diese Eigenschaften schufen den perfekten Inkubator für eine kleine Stadt, die sich zu einer großen Metropole ausbreitet. Während Sie San Francisco erkunden, haben Sie möglicherweise das Gefühl, mehrere Städte gleichzeitig zu besuchen. Die sich ständig verändernde Landschaft, eine große Fülle an Sehenswürdigkeiten und Kuriositäten, all diese Dinge werden Ihr Abenteuer sehr sättigen und die Illusion erzeugen, dass Sie es geschafft haben, wochenlange Abenteuer in eine einzige Strecke zu packen.

Also, worauf wartest Du? San Frans Golden Gate ist geöffnet!

Ein hundefreundlicher Reiseführer für San Francisco – Routen und Sehenswürdigkeiten

Wir beginnen unsere Reise mit der legendären Golden Gate Bridge. Oft als „Tore nach Kalifornien“ bezeichnet, und es ist nicht schwer zu verstehen, warum. Die Brücke ist tagsüber grandios und monumental und wird bei Sonnenuntergängen oder Sonnenaufgängen großartig, wenn die Sonne das gesamte Bauwerk erleuchtet. Die Brücke ist oft in der Popkultur zu sehen, aber Filme werden ihr nicht gerecht; Es ist schwer, die Größe der Brücke auf dem Bildschirm zu vermitteln. Die Golden Gate Bridge ist riesig, fast drei Kilometer lang und der perfekte Ort, um unsere Bekanntschaft mit San Francisco zu beginnen.

Eine hundefreundliche Reise nach San Francisco, haustierfreundliche Hotels in San Francisco

Gleich hinter der Golden Gate Bridge ist unser nächster Halt – das Presidio von San Francisco, ein Nationalpark, der sich über den ehemaligen spanischen Befestigungsanlagen aus dem 18. Jahrhundert befindet. Das Gelände ist mit verschiedenen Fußgänger- und Radwegen übersät, wobei die beliebtesten diejenigen sind, die am Wasser liegen. Wir empfehlen Ihnen, mit Ihrem vierbeinigen Freund einen kurzen Spaziergang zu machen, um die Schönheit dieses Ortes zu genießen.

Eine hundefreundliche Reise nach San Francisco, haustierfreundliche Hotels in San Francisco

Interessanterweise gibt es unweit der Bay Area auch einen Park namens Golden Gate, der einer der beliebtesten Orte der Einheimischen ist. Die Fülle an Grün und Gehwegen hier wird sowohl Ihnen als auch Ihrem pelzigen Freund gefallen. Ein weiteres bemerkenswertes Merkmal des Golden Gate Park ist der japanische Teegarten. Ursprünglich wurde der Ort von einem japanischen Gärtner Makoto Hagiwara verwaltet, der im Laufe der Zeit an seine Tochter überging. Mit Beginn des Zweiten Weltkriegs und der wachsenden antijapanischen Stimmung wurden die damalige Hausmeisterin der Gärten Takano Hagiwara (Tochter von Makoto) und ihre Kinder in ein Internierungslager geschickt und ihr Eigentum beschlagnahmt. Sie durften nie zurückkehren und erhielten nie eine Entschädigung für die Beschlagnahme ihres Eigentums. Einige der ursprünglichen japanischen Gebäude wurden abgerissen und ursprüngliche japanische Arbeiter durch chinesische Arbeiter ersetzt, die traditionelle japanische Kleidung trugen. Nach dem Friedensvertrag wurde der Garten versöhnt und ist derzeit der älteste japanische Garten in den Vereinigten Staaten.

Nach diesem kurzen Streifzug durch Natur und Geschichte tauchen wir tief in das geschäftige Leben der Metropole ein. Unser nächster Halt ist das Herz von San Francisco – der Union Square. Die Fläche des Platzes ist von Einkaufszentren, Boutiquen, Hotels, Salons und Galerien umgeben. Wenn Sie hier stehen, können Sie buchstäblich den „Blutfluss“ der Stadt spüren, mit Hunderten von Menschen, die sich ständig bewegen, Straßenmusikern, die Ohrwürmer spielen, Cafés, die die Luft mit köstlichen Düften erfüllen, und Souvenirläden, die Sie zum Bummeln einladen.

Als nächstes begeben wir uns zur Lombard Street, einem weiteren inoffiziellen Symbol der Stadt. Es ist wichtig zu bedenken, dass San Fran auf 47 verschiedenen Hügeln liegt, sodass die Erkundung der Stadt einer Achterbahnfahrt gleicht. In öffentlichen Verkehrsmitteln spüren Sie es nicht so sehr, aber wenn Sie ein Auto benutzen, erfordert es einiges an Geschick und Beweglichkeit, um bequem durch die Stadt zu manövrieren. Selbst der erfahrenste Fahrer wird sich beim Fahren auf der Lombard Street nur schwer entspannen können. Dieser kleine Straßenabschnitt befindet sich auf dem Russian Hill und führt durch eine gewundene Serpentine ziemlich steil bergab. Die Blumen und roten Ziegelsteine, mit denen die Straße gepflastert ist, verleihen der ganzen Tortur eine einzigartige Note.

Eine hundefreundliche Reise nach San Francisco, haustierfreundliche Hotels in San Francisco

Ein weiterer Ort, den man gesehen haben muss, ist China Town. Ausgehend von einem Häuserblock wuchs es zu einem ganzen Stadtteil von San Fran mit eigener Kultur und Infrastruktur heran. Im Laufe des letzten halben Jahrhunderts wurde dieser Ort zur Heimat vieler verschiedener Nationalitäten und Ethnien. Die Atmosphäre hier strahlt mit orientalischen Kulturen und traditionellen chinesischen Lichtern hängen überall. Kleine Stände verkaufen Lebensmittel und Gewürze, zahlreiche Souvenirläden bieten orientalische Erinnerungsstücke. Wie es üblich ist, ist die San Francisco China Town eine beliebte Gegend, nicht nur bei Touristen, sondern auch bei Einheimischen.

Während des frühen 20. Jahrhunderts wurde San Francisco von einem massiven Erdbeben heimgesucht, das einen erheblichen Teil der historischen Gebäude zerstörte und die Stadt zwang, praktisch von Grund auf neu aufzubauen. Einige Häuser aus der viktorianischen Zeit blieben jedoch erhalten und wurden zu einer lokalen Touristenattraktion. Wir empfehlen, Hob Hill zu besuchen und sich die „Painted Ladies“ anzusehen – malerische Häuser in verschiedenen Farben mit exquisiten Dekorationen. Einige haben kleine Türme; andere haben geschnitzte Veranden und geräumige Balkone. Diese Gebäude vermitteln ein Gefühl von Ruhe und Gelassenheit, besonders wenn man bedenkt, dass sie mitten in einer geschäftigen Metropole liegen. Die Häuser liegen in der Nähe eines kleinen Parks, der ein angenehmer Ort für einen Spaziergang mit Ihrem vierbeinigen Freund ist.

Obwohl sich die Stadt in einer hochaktiven seismischen Zone befindet, hielt dies die lokalen Architekten nicht davon ab, einige gewagte und schöne Bauwerke zu planen und zu entwerfen. Ein solches Beispiel ist die Grace Cathedral, die über einen Zeitraum von fünfzig Jahren erbaut wurde. In Anbetracht der hohen Wahrscheinlichkeit von Erdbeben wurden die Fassaden des Gebäudes absichtlich flach gelassen, um das potenzielle Risiko von herumfliegenden Objekten während einer Erschütterung zu minimieren. Dies ändert jedoch nichts an der Form des Gebäudes und es sieht immer noch wie eine majestätische neugotische Kathedrale aus. Zahlreiche Buntglasfenster, Fresken, hohe Decken und massive Bronzetore versetzen uns scheinbar an einen Ort und in eine weit entfernte Zeit. Grace Cathedral sieht abends außergewöhnlich schön aus, wenn die Nachtlichter angehen.

1915 veranstaltete San Francisco die Panama-Pacific International Exposition (eine Architekturmesse). Eines der Exponate auf der Messe war der sogenannte „Tower of Jewels“. Die Einheimischen liebten das Bauwerk so sehr, dass sie die örtlichen Behörden baten, eines in der Stadt zu errichten. Zum Glück für die Gäste von San Francisco behielten die Behörden tatsächlich einige Teile des Turms bei und schufen eine offene Bogenkolonnade, die ihn mit einem künstlichen Teich und einem Park umgab. Die Einheimischen nannten es den Palast der Schönen Künste, da seine elegante Architektur mit ihrer Schönheit und Harmonie die Fantasie inspiriert und blendet.

Eine hundefreundliche Reise nach San Francisco, haustierfreundliche Hotels in San Francisco

San Francisco ist voller schöner Viertel und noch schönerer Parks, aber wir sind noch nicht fertig mit der Stadt. Erst wenn wir den Lands End Trail besuchen! Dieser kleine Pfad befindet sich an der nordwestlichen Spitze von San Fran und schlängelt sich um die Küstenfelsen herum, die mit Dickichten aus Zypressen und Eukalyptusbäumen bewachsen sind. Der Weg endet mit einem herrlichen Blick auf den Pazifischen Ozean, die Bucht und die Golden Gate Bridge. Dies ist ein fantastischer Ort für einen Spaziergang mit Ihrem Haustier, der Ihnen beiden eine hervorragende Gelegenheit bietet, die frische Meeresluft einzuatmen und dabei die Aussicht zu genießen.

Nach einem langen und anstrengenden Tag möchten Sie wahrscheinlich zurück in die Stadt, um sich die dringend benötigte Ruhe zu gönnen. Wir haben eine Liste einiger hundefreundlicher Hotels zusammengestellt, in denen Sie bequem mit Ihrem Haustier übernachten können.


Hundefreundliche Hotels in San Francisco

Hyatt Regency San Francisco Innenstadt SOMA (✪✪✪✪✪)

Hyatt Regency San Francisco Downtown SOMA Hunde erlaubt

Das Hyatt Regency San Francisco Downtown SOMA ist ein hundefreundliches Hotel, das Sie mit exquisitem Design und komfortablen Zimmern willkommen heißt, die alles enthalten, was Sie für einen angenehmen Aufenthalt benötigen. Das Hotel stellt Ihrem Haustier sogar ein Bettchen zur Verfügung!

Das Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe zu einigen ausgezeichneten Restaurants, die traditionelle kalifornische Gerichte anbieten. Union Square und Yerba Buena Gardens sind beide nur fünf Gehminuten entfernt und der Ghirardelli Square ist nur vier Kilometer entfernt.

Wenn Sie planen, mit Ihrem vierbeinigen Begleiter im Hyatt Regency zu übernachten, stellen Sie sicher, dass das Gewicht Ihres Haustiers 18 Kilogramm nicht überschreitet, und beachten Sie, dass das Hotel einen Einzeltierzuschlag von 150 USD erhebt.

Hotel Triton (✪✪✪✪)

Hotel Triton Hunde erlaubt

Das Triton Hotel ist eine wahre Inspirationsoase für Kreative. Das Hotel zeigt künstlerische Fantasien zahlreicher lokaler Künstler aus San Francisco und schafft eine einzigartige Komposition zeitgenössischer Kunst.

Elegante Dekorationen und Gemälde, einzigartiges Design und eine kreative Atmosphäre verbinden sich mit der bemerkenswerten Freundlichkeit des Personals, das Sie nicht nur begrüßen, sondern Ihnen auch frischen Kaffee, Obst oder Süßigkeiten anbieten wird.

Aufgrund seiner günstigen Lage ist das Hotel nur wenige Minuten vom Union Square oder China Town entfernt.

Ein weiterer Bonus dieses Hotels ist, dass es keine zusätzlichen Gebühren für die Mitnahme Ihres Haustieres gibt!

Hotel Nikko San Francisco (✪✪✪✪)

Hotel Nikko San Francisco Hunde erlaubt

Dieses hundefreundliche Hotel ist eine traditionelle Lodge im wahrsten Sinne des Wortes. Direkt neben dem Union Square gelegen, bietet das Hotel schnellen Zugang zum Stadtzentrum und allen umliegenden Sehenswürdigkeiten. Es gibt mehrere großartige Orte für Spaziergänge mit dem Hund in der Gegend, von denen einer die Route zum Oracle Park ist, der nur zwanzig Minuten entfernt liegt.

Die Suiten verfügen über einen Safe für Ihre Wertsachen, Klimaanlage, einen Fernseher, ein eigenes Badezimmer und einen Wohnbereich. Das Hotel verfügt auch über eine Bar und eine Terrasse im Freien.

Das Hotel erlaubt nur die Mitnahme von Haustieren, die nicht mehr als 22 Kilogramm wiegen. Wenn Ihr Haustier Sie tatsächlich im Hotel begleitet, wird ein Aufpreis in Höhe von 65 USD pro Nacht und eine erstattbare Kaution in Höhe von 150 USD erhoben. Das Hotelpersonal stellt Ihrem Haustier auf Anfrage niedliche Futter- und Wassernäpfe zur Verfügung.

Der Marker San Francisco (✪✪✪✪)

The Marker San Francisco Hunde erlaubt

Dieses Hotel liegt im Stadtzentrum, drei Kilometer von North Beach entfernt. Dies ist übrigens auch ein großartiger Ort für Spaziergänge mit Haustieren!

Das erste, was den Hotelbesuchern auffallen wird, ist der majestätische Vorraum, ein großer Kamin und eine schöne Treppe. Direkt neben dem Rezeptionsbereich des Hotels befindet sich eine gemütliche Lobby, wo Sie sich eine Tasse köstlichen Kaffee holen können.

Die Hotelsuiten sind mit umweltfreundlichen Materialien dekoriert und nach den Richtlinien des französischen Stils gestaltet. Die Annehmlichkeiten des Hotels umfassen alle üblichen Annehmlichkeiten sowie einige Extras, um einen wirklich komfortablen Aufenthalt zu gewährleisten.

Das Hotel erhebt einen Einzeltierzuschlag von 75 USD, falls Sie sich entscheiden, hier mit Ihrem vierbeinigen Begleiter zu übernachten.

Hotel Abri - Union Square (✪✪✪)

Hotel Abri - Union Square Hunde erlaubt

Das Arbi Union Square Hotel ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie erlebnisreiche Spaziergänge und hochwertige Erholung kombinieren möchten. Aufgrund seiner angenehmen Lage müssen Sie nicht viel Zeit aufwenden, um alle Sehenswürdigkeiten zu erreichen. Der Union Square, das Moscone Center, die San Francisco City Hall und der Coit Tower sind alle nur einen kurzen Spaziergang entfernt.

Das Hotel hat eine angenehm warme Atmosphäre, holzverkleidete Wände, gemütliche Beleuchtung und komfortable Suiten. All dies verbindet sich zu einem hervorragenden Gefühl der Entspannung und Ruhe.

Das Hotel erlaubt keine Haustiere, die größer als 27 kg sind, und erhebt für die gesamte Dauer Ihres Aufenthalts einen Aufpreis für Einzeltiere in Höhe von 75 USD.



Abschließende Gedanken

San Francisco ist eine Stadt, die Touristen aus der ganzen Welt anzieht. Seine Hügel verbergen eine extravagante Menge an Schönheit und Sehenswürdigkeiten, genug, um viele Tage mit Erkundungen zu füllen. Auch wenn Sie nicht Monate oder sogar Wochen hier bleiben, wird Ihnen diese Stadt noch lange in Erinnerung bleiben, nachdem Sie sie verlassen haben.

Kommen Sie mit Ihrem Hund nach San Francisco, lassen Sie sich von der frischen Luft des Pazifiks mit Leichtigkeit und Freiheitsfreude erfüllen!


Dieser Artikel enthält Affiliate-Links, wir werden möglicherweise belohnt, wenn Sie eine Buchung vornehmen. Vielen Dank für Ihr Verständnis, Werbung ermöglicht es uns, unsere Arbeit weiterzuführen und in unseren Artikeln weitere nützliche Informationen über das Reisen mit Haustieren zu sammeln.



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen