Anforderungen für Reisen nach Malaysia mit Haustieren

Malaysia erlaubt wie viele andere Länder die Einfuhr von Haustieren, unterliegt jedoch besonderen Regeln. Wenn Sie davon träumen, Malaysia mit einem Haustier zu besuchen, stellen Sie sicher, dass Ihr Haustier vollkommen gesund ist und über die erforderlichen Dokumente verfügt. In diesem Fall wird die Reise erfolgreich sein und Sie werden nur positive Eindrücke haben.


Damit Ihr Haustier nach Malaysia einreisen kann, müssen die folgenden Anforderungen erfüllt sein:

• Das Haustier ist mindestens 3 Monate alt;

• Sie müssen eine Einfuhrgenehmigung vom malaysischen Veterinäramt einholen. Wenn Sie in die Bundesstaaten Sabah und Sarawak reisen, muss der Genehmigungsantrag direkt bei diesen Bundesstaaten gestellt werden. Die Einfuhrgenehmigung für Haustiere ist 30 Tage gültig;

• Der Eigentümer muss eine obligatorische Gebühr von RM5 für eine Einfuhrgenehmigung zahlen;

• Es ist wichtig, eine Veterinärbescheinigung einzureichen, das von einem zugelassenen Tierarzt in Ihrem Land ausgefüllt und ausgestellt wurde. Die Bescheinigung muss wie alle anderen Dokumente in malaysischer oder englischer Sprache ausgefüllt werden;

• Das Haustier muss einen Mikrochip haben, um es zu identifizieren;

• Alle Tiere müssen gegen Tollwut geimpft sein;

• Es wird empfohlen, dem Personal der Quarantänestation Ihre Flugdaten (Ankunftszeit, Flugnummer) mitzuteilen, um das Verfahren zur Bearbeitung Ihres Haustiers zu beschleunigen.

• Tiere müssen den Zoll an einer der speziell eingerichteten Eingangsstellen passieren. Ihr Einreiseort wird im Voraus ausgewählt und auf Ihrer Einreisegenehmigung angegeben. Der Tierhalter ist zur Zahlung der Zollgebühr verpflichtet;

• Bei der Ankunft müssen sich Hunde und Katzen einer obligatorischen Quarantäne von mindestens 7 Tagen unterziehen. Während der Quarantäne können Besitzer ihre Haustiere unter Einhaltung der Hygienestandards besuchen. Tiere aus Australien, Brunei, Irland, Japan, Neuseeland, Singapur, Schweden und dem Vereinigten Königreich sind von der Quarantäne ausgenommen, wenn die Dokumente des Haustieres akzeptiert werden.

Malaysia hat keine Begrenzung für die Anzahl der Haustiere, die importiert werden können, aber es können Beschränkungen gelten, wenn bestimmte Rassen importiert werden. Haustiere können in Begleitung einer Vertrauensperson mit den entsprechenden Dokumenten reisen.

Die Einfuhr der folgenden Hunderassen nach Malaysia ist verboten: Bull Mastiff, Bullterrier, Dobermann, Deutscher Schäferhund, Perro de Presa Canario (Kanarischer Hund), Rottweiler, Akita, American Bulldog, Dogo Argentino, Fila Brasilliero (Brasilianischer Fila), Japanischer Tosa, neapolitanischer Mastiff, Pit Bull Terrier, American Staffordshire Terrier.

Bei Nichteinhaltung der tierärztlichen Anforderungen kann dem Haustier die Einreise nach Malaysia verweigert oder es können andere Maßnahmen ergriffen werden.

Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie sich unter 03-88701619 oder per E-Mail an das malaysische Veterinäramt wenden: feedback.maqis@moa.gov.my.

Die Anforderungen für den Lufttransport von Haustieren nach Malaysia finden Sie auf unserer Website im Abschnitt Fluggesellschaften.