London mit Hund. Haustierfreundliche Hotels in London


London mit Hund. Haustierfreundliche Hotels in London

London ist eine beeindruckende und lebhafte Stadt mit etwas konservativen Traditionen. London hat mehrhundertjährige Geschichte und reiche Kulturerbe, besitzt unheimlich viele architektonische Denkmäler, Museen, Galerien und andere Sehenswürdigkeiten. Hier ist die Heimat von Sherlock Holmes, Mary Poppins und Harry Potter.

In London sind die alten Traditionen mit Innovationen gemischt. So können Sie an gleichem Tag beides – Pferdekutschen und Hochgeschwindigkeitszüge, mittelalterliche Brücken und Wolkenkratzer des XXI. Jahrhunderts. Diese Stadt besitzt 40 Universitäten, eine Menge von internationalen Unternehmen, Korporationen und Banken.

Die Hauptstadt Großbritaniens ist eine Megapolis, wo es manchmal schwierig ist, sich auf einmal auszukennen. Wir schlagen einen Rundgang für Sie und Ihren Hund vor, bei welchem Sie ausreichend spazieren, die besten Sehenswürdigkeiten besichtigen und eine Tasse Kaffee gemütlich trinken können.


Übersichtsrundgang in London mit Hund durch die am meisten interessanten Orte

Unseren Rundgang beginnen wir mit Themsepromenade. Von hier aus öffnet sich eine wundervolle Aussicht auf Big Ben, den riesengroßen Uhrturm mit Höhe von fast 100 Meter mit einer lauten Glocke, die nämlich Big Ben genannt wird. Die Ben´s Größe ist wirklich beeindruckend und sein Gewicht ist mehr als 13 Tonnen schwer. Besonders spektakulär sieht der Uhrturm in der Nacht aus, wenn der mit seinen vier Zifferblättern von jeder Seite beleuchtet wird. Neben Big Ben, die Themseufer entlang befindet sich das Gebäude des britischen Parlaments – Westminster Palace. Es lohnt sich, durch die Uferpromenade mit Hund zu bummeln, um sich in die uralte Geschichte einzutauchen, die Atmosphäre zu genießen und Fotos zum Andenken zu machen.

London mit Hund. Haustierfreundliche Hotels in London

Von dieser Seite aus ist auch das Riesenrad London Eye sichtbar – eine der neusten Sehenswürdigkeiten der Stadt, die sowohl bei Einheimischen, als auch bei Touristen sehr beliebt geworden ist. Das „Auge von London“ gilt als ikonisches Symbol der Stadt – es wurde im Jahre 2000, zu Ehre von Millennium gebaut.

Noch eine berühmte Sehenswürdigkeit von London, wo man ausgezeichnet mit Hund spazieren kann, ist die Straßenbrücke Tower Bridge. Es ist wirklich ein Muss, durch Tower Bridge zu gehen: Von der Höhe ist die Aussicht auf die Stadt und Themse besonders fantastisch.

Jeder, der nach London kommt, will mit Geschichte der königlichen Familie näher bekannt machen. Dafür muss man in erster Linie zum Buckingham-Palast gehen und seine prachtvolle Architektur anzuschauen. Der Palast wurde 1837 gebaut und wurde als Residenz der königlichen Familie benutzt. Interessante Besonderheit ist, dass alle immer wissen können, ob die Königin zu Hause ist oder nicht. So schauen Sie an das Dach des Palastes: Wenn die Fahne hochgehoben ist, heißt es, dass die Königin drin ist.

London mit Hund. Haustierfreundliche Hotels in London

Nachdem Sie schon mit Schönheit von altertümlichen Gebäuden beeindruckt sind, gehen Sie in einen der populärsten Orte in London— zu Piccadilly Circus. Zu diesem Platz kommen Tausende Touristen, die Einheimischen machen hier Treffen und Dates aus oder sitzen einfach neben der berühmten Figur von Eros. Die Aktivität auf Piccadilly bleibt tags und nachts, was eigentlich nicht verwunderlich ist, denn der Platz befindet sich an der Kreuzung von wichtigen Straßen der Stadt — Piccadilly, Regent Street, Haymarket und Shaftesbury Avenue. Wir garantieren, dass hier Sie und Ihr Hundi eine Menge von Eindrücken bekommen!

Noch ein wichtiger Platz für Londoner und eine empfehlenswerte Sehenswürdigkeit ist der Trafalgar Square —geografisches Zentrum und Hauptplatz der Stadt. In der Mitte des Platzes befindet sich die 50 Meter hohe Säule zu Ehren von Admiral Nelson. Beim Bummeln mit Hund können Sie hier prächtige Architektur, Springbrunnen und Straßenausstellungen von Londoner Künstlern anschauen.

Ihre Stadtentdeckung können Sie im lebhaften und bilderreichen Viertel Soho fortsetzen, welches durch seine zahlreichen Unterhaltungsstätten bekannt ist. Spaziergang durch diesen Bezirk wird besonders denen gefallen, wer ein anderes, d. h. sorgloses und farbiges London sehen will. Gerade neben diesem Viertel befindet sich das China-Town, welches alle Fans von östlicher Entourage, asiatischem Essen und duftigen Gewürzen bei sich sammelt. Wenn Sie Kontrast zwischen klassischem London und farbiger China-Atmosphäre fühlen möchten, dann müssen Sie unbedingt hin.


Ihre Unterhaltungsroute können Sie bei Oxford Street abschließen. Diese Straße ist eine der Hauptattraktionen von London: Früher oder später kommen alle unbedingt hin. Das ist nicht zufällig. Erstens kreuzen sich hier verschiedene Stadttouren, zweitens ist das eine der berühmtesten Straßen der Welt, wo sich zahlreiche Einkaufszentren befinden. Bei Ihrem Spaziergang mit Hund können Sie gemütlich Souvenirs auswählen oder Kleidung kaufen.

Nah einer Stadttour mit Besichtigung von Steingebäuden ist es sehr schön, die Natur zu spüren. Ein guter Ort dafür ist der Hyde Park mit seinen 350 Acres, was mehr als 140 Hektar beträgt. Das ist der größte Park in London und gehört zu Wahrzeichen der Stadt. Daneben liegt noch ein Park – der Regent’s Park, wo Sie mit Ihrem Hund weiter spazieren können.


London mit Hund. Haustierfreundliche Hotels in London

In London haben Sie die einzigartige Möglichkeit, ein unikales Foto zu machen, indem Sie mit einem Bein Östlicher und mit dem anderen – in Westlicher Erdhalbkugel stehen! Dafür müssen Sie nach Greenwich fahren. Ursprünglich war es ein Dorf und jetzt ist es ein Riesenpark im Vorort der Hauptstadt Großbritanniens. Die Linie von dem Greenwich-Meridian ist mit einer Streife auf dem gepflasterten Innenhof des Observatoriums bezeichnet. Hier finden Sie interessante Museen wie Planetarium, Gedenkstätte von John Flamsteed – dem Hofastronomen des englischen Königshauses, sowie Museum von astronomischen und nautischen Instrumenten. Vom Denkmal an General James Wolfe aus öffnet sich eine wunderschöne Aussicht auf London.

Noch ein interessanter Punkt für Sie und Ihren Hund ist „Walk of Fame“ von Hunden. Hier sehen Sie Gedenksterne zu Ehren von berühmten vierbeinigen Schauspielern. Der Ort für diese neue Sehenswürdigkeit ist nicht zufällig hier ausgewählt: In der Nähe befindet sich Battersea Dogs Home – das älteste Tierheim für Hunde und Katzen, das noch im Jahre 1860 eröffnet wurde.


Denken Sie schon an eine Erholung? Wir haben für Sie tierfreundliche Hotels ausgewählt, wo Sie Energie tanken können, um morgen die Stadterkundigung fortzusetzen.


Hundefreundliche Hotels von London

The Corner London City

The Corner London City Hotel Hunde erlaubt London

Das Hotel befindet sich in 5 Minuten zu Fuß von den U-Bahn-Stationen Aldgate East und Aldgate. Der Spaziergang bis zum Bezirk Shoreditch und Tower Hill nimmt 10 Minuten.

Die Zimmer sind im modernen innovativen Stil eingerichtet. Auf dem ganzen Hotelterritorium gibt es schnelles und kostenloses Wi-Fi.

Alle Zimmer sind mit bequemen Betten mit hypoallergener Matratze und modernen TVs mit Flachbildschirmen ausgestattet. Die Steckdosen sind nach britischem und europäischem Standard ausgeführt, auch gibt es USB-Anschlüsse.

Jedes Zimmer hat eigenes Bad und ist mit kosmetischem Öko-Zubehör versorgt. Für Gäste, die in Zimmern in den 1.-4. Etagen wohnen, sind Tee und Kaffee kostenlos.

Wenn Sie mit Hund kommen, bitte benachrichtigen Sie das Hotelpersonal darüber im Voraus. Die Unterbringung für jedes Tier kostet 20 GBP pro Nacht.

Caesar Hotel

Caesar Hotel Hundefreundliche hotel in London

Dieses moderne und stilvolle „dog-friendly“ Hotel befindet sich im ruhigen Ort, in wenigen Minuten zu Fuß von Hyde-Park, Marble Arch und Einkaufszentren von Oxford Street. Innerhalb von zehn Laufminuten vom Hotel liegen 4 U-Bahn-Stationen: Bayswater, Queensway, Paddington und Lancaster Gate.

Die Zimmer Caesar Hotel haben TV mit Flachbildschirm, sowie Wasserkocher. Einige Interieurs sind mit traditionellem Ziegelmauerwerk und Holzrahmen geschmückt.

Im Restaurant und Bar kann man Getränke und Speisen der internationalen Küche verkosten.

In diesem Hotel können Hunde mit Gewicht bis zu 15 kg untergebracht werden. Die Unterbringung für Ihren Vierbeinigen kostet 30 GBP pro Nacht. Nach Anfrage stehen Ihrem Hund Wasser- und Futterschüssel zur Verfügung.

The Dilly

The Dilly Hotel London Hunde erlaubt

Dieses Hotel befindet sich im Stadtzentrum, zwischen Piccadilly und Regent Street.

Das Hotel hat geräumige Zimmer mit stilvollen Möbeln, eigenem Badezimmer, wo es auch Bademäntel und Hausschuhe gibt.

Die Zeit kann man gemütlich im Lounge-Raum Oak Room verbringen, auch ist das anliegende Restaurant Madhu’s mit indischer Küche sehr empfehlenswert. Das Hotel hat auch sein eigenes Restaurant Terrace at The Dilly. Das Highlight des Restaurants ist Terrasse mit Aussicht auf Piccadilly street – ein idealler Platz für Five-o´clock-tea.

Für Hotelgäste stehen auch Dampfbad, Fitness-Raum, Squashplatz und Hallenbad zur Verfügung. Beim Hotel The Dilly gibt es auch ein Tanzstudium, wo man ein paar Stunden mit Tanzlehrer nehmen kann.

In diesem Hotel können Hunde mit Gewicht bis zu 18 kg untergebracht werden. Für Tierunterbringung wird ein Pfand in Höhe von 100 GBP genommen. Selbst die Unterbringung Ihres Hundes kostet 35 GBP unabhängig von Anzahl der Tage. Wenn nötig, sind im Hotel Futter- und Wasserschüssel verfügbar.



Jetzt ist es Zeit zu erfahren, was in London gegessen wird - die einzigartigen englischen Spezialitäten oder leckere Speisen aus internationaler Küche. Schauen wir mal an einigen dog-friendly Cafés vorbei!

Die besten Cafés und Bars in London, wo Hunde willkommen sind

La Piccola Deli Pasticceria

Ein ausgezeichnetes hundefreundliches Café im Zentrum von Kensington, wo europäische Speisen angeboten werden. In der Menükarte finden Sie heiße Gerichte, Salate, Vorspeisen und eigenes Gebäck.

Zu Firmenspezialitäten gehören hier Spagetti mit Pesto, griechisches Salat, Cäsar-Salat, Salat aus gebratenen Gemüsen, verschiedenartige Sandwiches, leckere Cannolo und Mini-Törtchen.

Wenn Sie sich nach der kühlen Strasse erwärmen möchten, dann ist eine Tasse heißer Schokolade, Tee oder Kaffee mit Schokoladentorte die beste Auswahl.

Adresse: 270 Kensington High Street, London W8 6ND


Terry’s Cafe London

Hier gibt es alles, was im Königreich gerne gegessen wird: Klassischer Haferporridge, Earl Grey-Tee, Toasts, Sandwiches mit verschiedenen Füllungen, sowie traditionelles englisches Frühstück. Zum Nachtisch kann man zum Beispiel Donuts mit Schokoladeaufguss, Früchtesalat und Cappuccino bestellen.

Tauchen Sie in die echte britische Atmosphäre mit Vintagemöbeln und schwarz-weißen Fotos im Retro-Stil ein.

Sie können mit Ihrem Hund auf der gemütlichen Café-Terrasse Platz nehmen.

Adresse: 158 Great Suffolk Street, London SE1 1PE England


The Bell & Crown

Dieses Lokal mit klassischer Pub-Atmosphäre ist besonders besuchswert: massiver Bar aus Holz, freundliche und immer gesprächsbereite Kellner, einheimisches Publikum und natürlich fantastische hausgemachte Kuchen.

Das Café befindet sich sehr treffend am Fluss. Besonders schön ist es hier am sonnigen Morgen: Man kann sich mit Hund auf der Terrasse gemütlich machen und ein leckeres Frühstück genießen.

Hier werden spezifische Speisen zubereitet, wie zum Beispiel Bruschetta mit Tomaten, Oliven und Kappern oder Pilze im Spinat. Zum Nachtisch empfehlen wir englischen Tee mit einem von zehn Pudding-Varianten. Puddings gehören zu traditionellen britischen Spezialitäten.

Adresse: 11-13 Thames Road Chiswick, London W4 3PL England


London ist eine der sehenswertesten Städte der Welt. Altertümliche Architektur, besondere Mentalitätät, berühmte Pubs und legendäre Denkmäler — all das soll man unbedingt erleben. Hier sind viele Ereignisse passiert, die die Weltgeschichte beeinflusst haben, - so können Sie hier die königliche Atmosphäre spüren und bei Glück vielleicht selbst die Königin sehen.

Besuchen Sie London mit Ihrem Vierbeinigen. Wir wünschen Ihnen eine interessante und unvergessliche Reise!


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen